Predigt Februar 2023

Erzengel Michael
Fürst der himmlischen Heerscharen 

Meine Lieben, ich begrüsse euch recht her­zlich zum heuti­gen Son­ntagsmes­sopfer am Fest­tag des hl. Erzen­gels Michael, dem Fürst der himm­lis­chen Heer­scharen! Was muss das für eine Heer­schar von Engeln sein! Wenn man nur schon an die unzählbaren Sterne denkt, die GOTT erschaf­fen hat. Eine unglaubliche Schar von Engeln – und Michael ist der Gen­er­al aller! Oft wer­den Engel ganz falsch inter­pretiert. Es scheint, als ob heutzu­tage sehr viel  von Engeln die Rede ist. In jed­er Bou­tique kann man schein­bare Engels­gestal­ten kaufen. Man nimmt sie mit nach Hause und denkt, das seien jet­zt die eige­nen Schutzen­gel oder Hausen­gel, dabei sind es Abbilder von Elfen, wenn sie kurze Stum­melflügel und zum Teil ein mäd­chen­haftes Ausse­hen haben. Fig­uren von himm­lis­chen Engeln haben grosse Flügel und sehen eher wie Jünglinge aus. Der Engel braucht natür­lich keine Flügel, aber er zeigt sich mit sol­chen, weil dies für die Men­schen Kraft und Macht bedeutet oder auch Schnelligkeit. 

Unser heutiges Altar­bild stellt St. Michael mit dem Schw­ert dar. Es ist ein wahrhaftes Schw­ert zum Köpfen, aber es ist ein Sym­bol. Wenn man die Bibel gele­sen hat, weiss man, dass aus dem Munde GOTTES ein schar­fes, zweis­chnei­di­ges Schw­ert her­vorkam. Sein Wort ist scharf. Da kann man nichts umdeuten, wie man heute die Bibel umdeuten will. Jed­er The­ologe oder ... mehr

Menü schließen