Hl. Erzengel Michael

Wer ist der Erzen­gel Michael?

Erzen­gel Michael – Fürst der himm­lis­chen Heer­schar! Er ist der erste und gewaltig­ste Stre­it­er GOTTES, den GOTT erwählte, die ganze himm­lis­che Heer­schar zu führen. Denken wir nur, dass ein einziger Engel eine ganze Armee von Sol­dat­en mit einem Fin­ger­schnip­pen besiegen kön­nte. Aber für den Erzen­gel Michael stre­it­et nicht nur ein Engel, son­dern Legio­nen von Engeln – welch eine Gewalt!

Wer ist wie GOTT?
Weil Michael als erster Engel gegen Luz­ifer auf­s­tand und aus­rief: „Wer ist wie GOTT!“, hat er als Beloh­nung erhal­ten, was Luz­ifer innehat­te. Aus einem niederen Chor, wo er zuvor war, wurde er als Erster Engel auf den höch­sten Platz geset­zt, wenn auch nicht in der Art und Weise wie die Seraphim und Cheru­bim in der Anbe­tung GOTTES. Und doch, wir wis­sen, dass GOTT einen Cherub mit einem Schw­ert vor das Paradies zur Bewachung hin­stellte. Inter­es­sant ist, dass es im Him­mel vor dem Stre­it der treuen gegen die untreuen Engel Beloh­nung nicht gab. Diese wurde erst nach­her von GOTT eingesetzt.

Schaut ein­mal, wie schnell sich alles geän­dert hat. In ein­er unglaublichen Geschwindigkeit, was men­schliche Strate­gie nie her­brächte, ist die ganze Welt in kürzester Zeit von GOTT weggekom­men. Luz­ifer möchte die Men­schheit von GOTT wegführen, denn seine Wut darüber ist gewaltig, dass er jet­zt genau das Gegen­teil von Schön­heit und Macht ist, näm­lich die Schlange und der Drache. Er weiss: „Gegen GOTT ver­mag ich nichts!“ Merkt euch das! Die Wut Satans ist so gewaltig, weil nun diese Men­schlein da – in seinen Augen diese Dreck­dinger, die völ­lig unter sein­er Würde sind – die Plätze der gefal­l­enen Engel im Him­mel ein­nehmen sollen. Einzig gegen ein Got­tlieben­des Herz ver­mag er nicht anzukämpfen oder sog­ar gegen ein kleines Kind, das sagt: „Lieber GOTT, ich hab Dich lieb!“ Da ist Satan schachmatt.

Nicht GOTT straft uns, die Men­schheit straft sich, indem sie die Ord­nung und Gebote GOTTES mis­sachtet. Dabei hät­ten wir im Him­mel so gewaltige, abso­lut unüber­windliche Helden als Verbündete.

Hl. Erzen­gel Michael – Fürst der himm­lis­chen Heerscharen

Es kommt die Zeit, da ich den hl. Erzen­gel Michael auf eine beson­dere Art und Weise rufen darf. Bit­ten, rufen und verehren wir den hl. Erzen­gel Michael als den Patron der Stre­it­er CHRISTI, auf dass er die Kirche CHRISTI vertei­di­ge und zum Siege führe!

Gebet zum Erzen­gel Michael:
„Heiliger Erzen­gel Michael,
mit Deinem Licht erleuchte uns!

Heiliger Erzen­gel Michael,
mit Deinen Flügeln beschütze uns!

Heiliger Erzen­gel Michael,
mit Deinem Schw­ert vertei­di­ge und rette uns!
Amen!“

Hochgewei­ht­es Michaelssalz
Das hochgewei­hte Michaelssalz habe ich im Auf­trag GOTTES als Sein Schw­ert-Bischof mit ausseror­dentlich­er Segen­skraft aus­ges­tat­tet. Es wirkt gle­ich einem Exorzis­mus, da GOTT mir beson­dere Macht und einen Schutz­panz­er gegen das Böse gegeben hat, um der Über­ma­cht des Bösen wirk­sam entgegenzutreten. 

Salz ist über­liefer­t­er Bestandteil für Segens- und Wei­he­hand­lun­gen in der Kirche. Gewei­ht­es Salz lässt sich ein­fach­er hand­haben und auch ein­fach­er versenden als gewei­ht­es Wasser. 

Der hl. Erzen­gel Michael ist der Heer­führer im Kampf gegen Satan. Ihm ist dieses Salz gewei­ht und anver­traut. Wer dieses Michaelssalz in guter Absicht benützt, ruft den hl. Erzen­gel Michael, den Stre­it­er GOTTES, um Hil­fe und Schutz. „Heiliger Erzen­gel Michael, Du unüber­windlich­er Stre­it­er GOTTES und Führer der himm­lis­chen Heer­scharen, Dir wei­hen wir dieses geheiligte Salz und ver­trauen es Dir an. Gib, dass in jedem Salzkörnchen Deine Schw­ert- und Strahlkraft innewohne und alles Got­tfeindliche und Got­twider­strebende sowie Men­schen­feindliche und ‑schädi­gende durch Deine Führung AUFGEDECKT, AUSGETRIEBEN, GEBANNT und BESIEGT werde.“ (aus dem Weihegebet) 

Dieses heilige Salz kann auch in Wass­er aufgelöst und anschliessend als Wei­h­wass­er benützt wer­den (eine Messer­spitze vom gewei­ht­en Michaelssalz genügt z. B. für 5 Liter Wass­er). Ich empfehle, die Woh­nung mit Wei­h­wass­er auszuseg­nen, indem man einen Spritzer davon in jeden Raum gibt mit den Worten: „Alles Böse fort von hier, JESUS CHRISTUS, herrsche Du hier!“, eben­so sich beim Ver­lassen des Haus­es und bei der Heimkehr mit Wei­h­wass­er zu bekreuzi­gen. In inner­er Bedräng­nis kann man auch davon etwas trinken oder man trage das Salz bei sich. Dazu haben wir ein Erzen­gel-Michaels-Bild­chen mit diesem Salz verse­hen, welch­es auch prak­tisch in der Brief­tasche Platz findet. 

So wertvoll dieses hochgewei­hte Michaelssalz auch ist, genau­so bin ich in Sorge, dass manche dieses Michaelssalz nur gebrauchen, ohne meinen von GOTT gegebe­nen Auf­trag als per­sön­lich­es Werkzeug JESU CHRISTI anzuerken­nen und mir zu vertrauen. 

Prüfe also deine Gesin­nung und dann benütze dieses hochgewei­hte Salz in der Bere­itschaft, als Kind GOTTES Seine Gebote zu hal­ten. Nur so wird dir die Segen­skraft dieses gewei­ht­en Salzes helfen können.

Erhältlich bei: NEUCHRISTEN, Bergstrasse 52, CH-9038 Reheto­bel
(bitte nicht vergessen, die eigene Postadresse voll­ständig anzufügen)

oder im Onli­neshop: https://www.neuchristen-onlineshop.com/c/sakramentalien

Menü schließen