Die Darwin’sche Lehre

Degener­ierte Volksstämme
Aus der Fam­i­lie von Adam und Eva bilde­ten sich alle Volksstämme. Sie sind die Stam­meltern der Men­schheit. Einzelne dieser Volks­stämme sind in der Heili­gen Schrift verze­ich­net, wie z. B. jen­er von Set, aus dessen Lin­ie Noah her­vorg­ing, – “Set” heisst: „Dieser wird uns Trost ver­schaf­fen …“ – und der Stamm Kains. Dieser Stamm verfin­sterte sich jedoch durch die Sünde des Bru­d­er­mordes und in ihrer Verfin­sterung befassten sich die Men­schen immer mehr mit Okkul­tem, indem sie u. a. Medi­en, Orakel, Kul­to­b­jek­te befragten, aus denen Dämo­nen Weis­sa­gun­gen verkün­de­ten in Bezug auf gebotene Hand­lun­gen, Entschei­dun­gen usw. Oft waren es aber auch total wider­sinnige, rät­sel­hafte, mehrdeutige Äusserun­gen.

Gewisse Stämme wur­den durch diesen dämonis­chen Ein­fluss zu hoher, ja teu­flis­ch­er Intel­li­genz geführt, andere wiederum in totale Prim­i­tiv­ität und Absur­dität gestürzt. Man weiss ja, dass der Teufel seine sarkastis­che Freude daran hat, Chaos unter die Men­schen zu brin­gen, sie zum Hochmut, aber auch zur Dummheit zu führen. Gewisse Sip­pen geri­eten dadurch so sehr in Sünde und Gemein­schaft mit Dämo­nen, dass sie degener­ierten, bis sie zulet­zt tat­säch­lich wie Tiere in Höhlen hausten und ein affenähn­lich­es Ver­hal­ten und Ausse­hen aufwiesen. Die meis­ten Forsch­er ignori­eren jedoch dieses Degener­ieren ganz­er Volksstämme. Als sie nun so einen affenähn­lichen Kopf fan­den, beurteil­ten sie richtig, dass es der Schädel eines Men­schen ist. Jedoch fol­gerten sie total falsch, indem sie diese degener­ierten Volks­grup­pen als Vorstufe zum jet­zi­gen Men­schen einord­neten. So gelangten sie zur fol­gen­schw­eren Aus­sage: „Der Men­sch stammt vom Affen ab.“ Ein Irrtum, dem immer noch so viele anhän­gen. Wer behauptet, dass der Men­sch vom Affen abstammt, ist kein Christ mehr.

Die Evo­lu­tion­s­the­o­rie wurde wider­legt
Obwohl inzwis­chen von vie­len Wis­senschaftlern bewiesen wurde, dass die Darwin’sche Lehre unmöglich stim­men kann, wird sie weit­er­hin in der Schule gelehrt. Wenn diese The­o­rie wahr wäre, dann würde die Bibel nicht stim­men, die sagt, dass GOTT Adam und Eva erschaf­fen hat, die ersten Men­schen als Kro­ne der Schöp­fung. Ich weiss aber, dass es so war! GOTT hat Adam und Eva erschaf­fen, wie es in der Bibel ste­ht. Wenn das nicht stim­men würde, dann kön­nte man die ganze Bibel angreifen.

Die Heilige Schrift ist aber der Garant, an den wir uns hal­ten kön­nen. Sagte doch der HEILAND: „Him­mel und Erde wer­den verge­hen, aber Meine Worte wer­den nicht verge­hen.“

Menü schließen